BIG BANG FESTIVAL: Das Event der Möglichkeiten

„Mittelstandshelden: Gemeinsam Zukunft machen!“ – dieses Motto bestimmt maßgeblich die Programmplanung des BIG BANG FESTIVALS am 11. und 12. September in Berlin-Kreuzberg. Mittelstandshelden sind Personen oder Unternehmen, die durch innovative, nachhaltige oder besonders engagierte Handlungsweisen herausstechen und so die deutsche Wirtschaft antreiben. Mit einem breit aufgestellten Themenspektrum, das vor allem auf Networking, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) setzt, bietet das vielfältige Programm auf und neben den BIG BANG-Bühnen Führungskräften, Digital Pioneers sowie Zukunftsforschenden die Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand zu schauen, sich intensiv auszutauschen und miteinander zu feiern.

Auf dem Programm von Deutschlands größtem B2B-Event für den Mittelstand stehen inspirierende Keynotes, Live-Interviews, Paneltalks und Masterclasses. Die große Food-Court Area sowie das mitreißende Rahmenprogramm bieten ausreichend Gelegenheit zum Feiern und Netzwerken. Eines der großen Themen, um die es in Berlin gehen wird, ist KI. Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik führen durch die faszinierende KI-Welt und zeigen Anwendungsmöglichkeiten, Chancen und Risiken auf. Denn dass die Trend-Technologie unsere Welt verändern wird, ist unbestritten. Das verdeutlichen nicht zuletzt die Zahlen des Wirtschaftsmagazins Forbes Advisor: Bis 2027 soll demnach der KI-Markt auf 407 Milliarden US-Dollar anwachsen.

DUP UNTERNEHMER, Veranstalter des BIG BANG FESTIVALS, ist sich dieses wachsenden Potentials bewusst und bietet in Kooperation mit dem Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (diind) und KPMG ein „FIT FOR KI“-Zertifikat an. In praxisnahen Workshops, Masterclasses und Vorträgen vermitteln führende Koryphäen ihre KI-Kompetenz und geben Tipps, wie Unternehmerinnen und Unternehmer durch den gezielten Einsatz von KI neue Geschäftsfelder erschließen.

BEVH-Mitglieder sparen 25 % beim Ticketkauf (Code kann gern per E-Mail an evets@bevh.org erfragt werden). Jetzt einlösen unter: bigbangfestival.de

Programm

 EXPERTISE AUS DEM GESUNDHEITSWESEN

Neben KI beleuchtet das BIG BANG FESTIVAL die Zukunft der Gesundheitsversorgung. Dass diese vor großen Herausforderungen steht, weiß Simone Adelsbach aus erster Hand. Als CEO von yeswecan!cer, einer digitalen Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene, wird sie in Berlin ihre Sichtweisen teilen. Auch Dr. Frederike Escher-Brecht setzt sich für eine praxisnahe digitale Transformation im Gesundheitswesen ein. Die Digital-Expertin arbeitet in der Produktentwicklung bei der BARMER Krankenkasse und ist Vorstandsmitglied der Digitalinitiative D21. Mit ihrer Methodik des Human-Centered Designs will sie nicht nur Prozesse digitalisieren, sondern die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Menschen steigern.

Nötig dafür ist vor allem eine fortschrittlich denkende Politik, die sich für eine bessere Behandlung und Vorsorge einsetzt und denbürokratischen Zeitaufwand verringert. Eine solche vertritt Matthias Mieves, e-Health-Sprecher für die SPD-Fraktion und ordentliches Mitglied im Gesundheitsausschuss sowie im Ausschuss für Digitales im Deutschen Bundestag. Auf die BIG BANG-Bühne kommen aus der Politik außerdem Bundesgesundheitsminister Professor Dr. Karl Lauterbach (SPD), Dr. Gregor Gysi (Die Linke) sowie Wolfgang Kubicki (FDP), der Vizepräsident des Deutschen Bundestages.

VORBILDER FÜR MODERNES LEADERSHIP 

Es sind aber nicht nur die Branchen selbst, die einer Transformation entgegensehen. Auf Management-Ebene machen sich ebenfalls Veränderungen breit. Damit kennt sich Benjamin Adrion bestens aus. Der ehemalige Fußballprofi des Bundesliga-Aufsteigers FC St. Pauli ist inzwischen Trinkwasseraktivist und Gründer des gemeinnützigen Unternehmens Viva con Agua. Seine Geschäftsphilosophie: Ein gutes Produkt braucht vor allem sinnvolles Purpose Marketing.

Lunia Hara begleitet als Director Project Management bei diconium Unternehmen durch die digitale Transformation. Die Expertin für Empathische Führung wird auf der BIG BANG-Bühne näher auf Themen wie respektvolle Teamarbeit, empathischeUnternehmenskultur sowie wertebasierten Umgang mit Kundinnen und Kunden eingehen. Wie man erfolgreich bleiben und gleichzeitig den Wandel vorantreiben kann, weiß auch Christian Schwedler. Als Stratege bei der BMW Group erklärt er in Berlin, welcher Balance­akt dafür erforderlich ist.

INSPIRATION, NETWORKING, PARTY

Bei allen inhaltlichen Weiterbildungsmöglichkeiten bietet das BIG BANG FESTIVAL auf dem Gelände der Heeresbäckerei sowie bei „Spindler & Klatt“ mitten in Berlin-Kreuzberg aber vor allem eines: ausgelassene Festivalatmosphäre. Ein Live-Konzert von Popstar Sasha und weitere Highlights schaffen die idealen Voraussetzungen zum gemeinsamen Feiern und laden zum Knüpfen neuer Kontakte ein. Ob für Health-Professionals, Finance-Gurus, Mobility-Begeisterte oder Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen – insgesamt fünf Bühnen und drei Masterclass-Räume stehen in Berlin bereit. Der thematisch breite Rahmen sorgt für einen interdisziplinären Austausch mit maximalem Wissenstransfer.